VOLLNARKOSE

SCHMERZFREIE ZAHNBEHANDLUNG

Einfach entspannt einzuschlafen und erst zu erwachen, wenn alles vorbei ist: Eine Narkose, der sogenannten ITN (Intubationsnarkose), ist für Patienten mit ausgeprägter Zahnarztangst oft der einzig gangbare Weg, um umfangreiche und unangenehme Behandlungen an Zähnen, Wurzeln oder Kiefer in Angriff zu nehmen. Bei der Operation zur Setzung von Zahnimplantaten oder das Ziehen mehrerer Weisheitszähne ist eine Behandlung unter Vollnarkose sinnvoll. Auch bei Patienten mit ausgeprägtem Würgereiz oder unseren kleinen Patienten ermöglicht eine solche Behandlung, mehrere Therapieschritte in einer Sitzung abzuschließen.

Der Schlaf wird von einem erfahrenen Facharzt für Anästhesie und seinem Team eingeleitet und während des Eingriffs durchgehend überwacht. Das Bewusstsein und jegliches Schmerzempfinden werden ausgeschaltet. Sobald Ihr Zahnarzt seine Arbeit beendet hat, begleitet der Narkosearzt den Patienten noch durch die postoperative Phase in einem Aufwachraum und kontrolliert dabei permanent sämtliche Vitalfunktionen. Hat sich der Operierte von dem Eingriff körperlich erholt, kann er unsere Zahnarztpraxis mit seiner Begleitperson wieder verlassen.

Im Falle einer schwerwiegenden Vorerkrankung und bestimmten chronischen Leiden, etwa einer Herz-Kreislauf-Erkrankung, bei bestimmten Allergien, früheren Operationen oder einer Schwangerschaft kann es sein, dass eine Vollnarkose nicht oder nur unter bestimmten Voraussetzungen möglich ist. Das Risiko wägt der Anästhesist in einem Vorgespräch ab.

ANSCHRIFT & KONTAKT

Ärztehaus Vitalis
Gutenbergstr. 1    71665 Vaihingen an der Enz
0 70 42 98 04 1    F 0 70 42 16 38 5
info@drschlemme.de

ÖFFNUNGSZEITEN

MO - DO 

7:00 - 20:00 UHR

FR

7:00 - 19:00 UHR

SA 

9:00 - 12:00 UHR (14-tägig)

Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.